IMPRESSUM
20.09.2017 Vermittelt ist das Kaninchen Meggie

16.06.2017 Neu sind die Kaninchen Dana und Tabaluga

16.06.2017 Vermittelt sind Ellie, Frau Antje, Niko, Bambina und Blanca, Nora und Primel

25.04.2017 Neu sind die Kaninchen Lotta und Schoko

08.04.2017 Neu diverse Kaninchen

20.03.2017 Neu diverse Meerschweinchen

20.03.2017 Vermittelt ist die Kaninchenbande



Auch der kleinste Betrag hilft unsere Arbeit zu unterstützen.

Spenden Sie mit PayPal - das ist schnell, einfach und sicher!
 
Ich möchte folgenden Betrag spenden:
 

 


Ihre E-Mail-Adresse:


Vorname:


Name:


Sie möchten sich für unseren Newsletter   



Newsarchiv






Nach der Messe ist vor dem Lichterfest!

Wir waren wieder fleissig und haben schöne Päckchen für Eure felligen Lieblinge gepackt, die Ihr ihnen unter den Weihnachtsbaum legen könntet!

Das Tierheim-Team sucht noch fleissige Kuchenbäcker, die das Fest mit einer Kuchenspende unterstützen würden! Einfach gegen 15 h im TH vorbei bringen!

Wir freuen uns auf ein Lichtermeer im Tierheim und ganz viele Besucher!


Eure KTG-Mädels






Juchu, es ist wieder soweit!

Die Kleintiergruppe lädt Euch zu ihrem schönen Stand auf
der Messe "Mein Tier" in der Weser-Ems-Halle Oldenburg ein.

Am 17. + 18. November 2012 jeweils von 10-18 h.

Im Foyer der EWE-Arena, genau gegenüber von unseren Freunden vom Kaninchenschutz, könnt Ihr uns finden.

Wir haben wieder gebacken, gebastelt, genäht, gesammelt und werden auch
von vielen netten Firmen unterstützt.

Was haben wir alles dabei?

Freut Euch auf Knabberäste
- Kork für verschiedene Kleinsäuger
- Kuschelsachen für Ratten / Meeris und Fretts
- Häuschen für Hamster
- Näpfe in verschiedenen Formen und Farben
- Ratten- und Hamsterkekse mit Rezepten
- leckere Kräuter
- Heutütchen
- Strukturfutter für Kaninchen
- frisch gemischte Futtermischungen für Farbmäuse / Ratten und Hamster
- Teelichter
- Schlüsselbänder
- Buttons...

Infomaterial und Beratung zu allen "gängigen" Kleintierarten.

Ganz viele Infos rund um Rattenhaltung findet Ihr an unserem Rattenstand.

Aber am meisten freuen wir uns auf viele Besucher und
auf viele bekannte Gesichter, die vielleicht auch ein Bild unserer ehemaligen Schützlinge dabei haben. =o)

Fröhliche Grüße von Euren Kleintiermädels

www.kleintiergruppe-ol.de







Wir sind auch dabei! - Sommerfest im Tierheim Oldenburg





Ostern mit Kindern und Tieren?

Keine Tiere ins Osternest!

Seltsamerweise werden gerade zu Ostern viele Kleintiere gekauft. Oft spontan, ohne sich vorher über die Haltung der Tiere zu informieren. Nur wenige Wochen nach Ostern werden Tierheime, Tierschutzvereine und private Pflegestellen oft mit den schon lästig gewordenen Haustieren überschwemmt.

Das ist für die Tiere traurig, aber auch für Kinder, denen so nicht gerade Verantwortungsbewusstsein vermittelt wird.

Manches Kaninchen wird zwar behalten, aber der Stall in die hinterste Ecke vom Garten gestellt, wo es nur einmal am Tag jemanden zu Gesicht bekommt, wenn es gefüttert wird. Das ist natürlich kein lebenswertes Dasein für das Tier.

Vor der Anschaffung eines jeden Haustieres sollten sich die Familien folgende Fragen stellen:
  • Sind alle Familienmitglieder mit den neuen Bewohnern einverstanden?
  • Sind Allergien gegen Tierhaare, aber auch gegen Streu / Heu / Stroh ausgeschlossen?
  • Wenn die gewünsche Tierart im Haus gehalten wird, können alle damit leben, dass auch mal Streu oder anderer Dreck herumfliegt?
  • Ist den Eltern bewusst, dass sie die Hauptverantwortlichen für die Tiere sind? Und sie sich schon aus diesem Grund mit der gewünschten Tierart auskennen sollten? Kinder sind Helfer, die mal das Füttern und saubermachen übernehmen können, aber die Aufsicht liegt immer bei den Erwachsenen.
  • Was erwarten Kind und Familie vom neuen Haustier? Soll es zutraulich sein und sich auch mal streicheln lassen? Oder eher ein Beobachtungstier? Hamster sind zwar niedlich und viele Kinder wünschen sie sich, sind aber durch ihre nachtaktive Lebensweise überhaupt nicht für Kinder geeignet.
  • Woher bekomme ich gute Informationen zur Haltung des neuen Haustieres? (Für viele Kleintierarten gibt es auf der Seite www.diebrain.de fundierte Infos zu Haltung / Unterbringung / Krankheiten) Viele spezialisierte Tierschutzvereine bieten auch Infos an. Auch wenn man es vermuten würde, im "Fachhandel" oder bei "Vermehrerern" bekommt man oft keine Infos zur artgerechten Haltung! Dort steht der Verkauf der Tiere, Käfige und der vielen vollkommen sinnlosen und teilweise sogar schädlichen Futterangebote im Mittelpunkt.
  • Habe ich Platz und die Möglichkeiten den neuen Mitbewohnern ein artgerechtes Heim zu bieten? Es ist sicher nicht der richtige Weg, im "Fachhandel" nach einem Käfig zu schauen, der in die kleine Ecke vom Regal passt. Artgerechte Kleintierheime sind oft unvermutet groß, aber es gibt viele Möglichkeiten, sie in den Wohnraum zu integrieren.
  • Woher bekommt man das neue Haustier? In Tierheim und privaten Pflegestellen warten sehr viele Kleintiere auf ein neues Zuhause. Dort bekommen Sie nicht nur Infos zu der Tierart, die Pfleger kennen ihre Schützlinge in der Regel sehr gut und können Hilfestellung bei vielen Fragen zur Haltung geben. Viele Interessenten werden durch die strengen Abgabebedingungen mancher Vereine abgeschreckt. Aber denken Sie daran, über jedes geforderte Detail wurde genau nachgedacht und sie sind nie zum Nachteil für die Tiere! Nehmen Sie die Vorschläge an und freuen Sie sich, dass Sie noch mehr über ihre neuen, kleinen Freunde erfahren.
  • Wenn Sie nicht bereit sind, sich auf die artgerechte Haltung von Kleintieren einzulassen, dann schenken Sie lieber ein Stofftier oder Schokoladenhasen. Damit haben Sie und die Kinder mehr Freude!

Wir freuen uns, wenn wir Tiere in Familien mit Kindern vermitteln. Und es gibt nichts schöneres, wenn wir Bilder wie das folgende bekommen! Hier sind Kind und Kaninchen glücklich miteinander und werden es auch noch lange sein.

Frohe Ostern wünscht die Kleintiergruppe!






Lichterfest im Tierheim Oldenburg

Am 04. Dezember ging das Lichterfest im Tierheim in die vierte Runde und übertraf alle Erwartungen! So viele Besucher mit so vielen tollen Geschenken im Gepäck hatten das Tierheim zum Lichterfest noch nie. Die Kleintiergruppe hatte einen kleinen, aber feinen Stand und konnte noch ein paar leckere Kräuter und andere Dinge an den Mann bringen. Der Besuch des Weihnachtsmannes war natürlich auch für uns das Highlight des Tages! Wir haben uns sehr über die vielen bekannten Gesichter gefreut!



Mein Tier 2011

Lange Vorbereitungen für zwei tolle Tage! Unsere Standbesetzungen hatten viel Arbeit und auch viel Spass. mehr...



Wir sind wieder dabei!!! Mein Tier am 19. / 20. November 2011

Bei der Messe „Mein Tier“ wird die Kleintiergruppe wieder richtig groß auffahren: Wir haben nicht nur viele schöne Dinge für unsere kleinen Mitbewohner dabei, auch für die Menschen finden sich bei uns schöne Dinge. Außerdem haben wir tolle Kräuter- und Blütenmischungen dabei, unsere heißbegehrten Weidenbälle und –ringe, getrocknetes Obst, sowie Kekse für Hamster und Ratten. Ganz besonders stolz sind wir auf die farbenfrohen Kuschelsachen für Ratten, die von unseren Rattenfreunden in Eigenarbeit hergestellt wurden.

Dieses Jahr liegt das Augenmerk der Messe in unserem Bereich auf artgerechte Haltung. Unter anderem werden wir eine Rattenvoliere ausstellen, zwei schöne Hamsterheime (eins davon ist schon fast eher ein Möbelstück und ein echter Hingucker!) und ein Innengehege für Kaninchen. Ein besonders ausgefallenes Meerschweinchengehege wird sicherlich die Besucher beeindrucken!

Einige Bilder aus unseren „Pimp my Stall“ Aktionen werden in Plakatform ausgestellt!

Natürlich haben wir auch jede Menge Infomaterial zu verschiedenen Kleintieren dabei. Wer sich ganz besonders interessiert, kann sich dieses Jahr zu einem Vortrag zur Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen anmelden. Zweimal an jedem Messetag wird ein Mitglied der Kleintiergruppe zu diesem Thema referieren. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Infopaket zum Mitnehmen.

Eine Mitmachaktion ist in Vorbereitung…

Wir freuen uns schon auf viele, viele Besucher!!!



Sommerfest im Tierheim Oldenburg

Bei dem diesjährigen Sommerfest hatte die Kleintiergruppe einen etwas „abgespeckten“ Stand: Weidenringe, toll gefüllte Weidenbälle.. mehr...



Tag des Kleintieres 2011

Als Abschluss der Aktion „Pimp my Stall“ wurde der erste Thementag „Tag des Kleintieres“ im Tierheim Oldenburg veranstaltet. mehr...



Pimp my Stall 2011

Unsere diesjährige „Pimp my Stall“ – Aktion war wieder ein Erfolg! Es waren zwar nicht so viele Zusendungen wie 2008, aber dafür waren alle Einsendungen richtig gut: Sicher, groß und schön eingerichtet. Die Einsendungen werden nach und nach auf unserer Homepage eingepflegt und eine Auswahl der Bilder hängt im Tierheim Oldenburg im Eingangsbereich als Dauerausstellung.



16.04.2012
Neu sind die Kaninchen Paula und Theo


25.04.2012
Neu sind die Kaninchen Coco und Miro, sowie das Meerschweinchen Bella


15.02.2012
Vermittelt sind die zwei Meerschweinchen Porthos und Sophie, sowie der Zwergwidder McTwist


26.01.2011
Neu ist Meerschweinchen Sophie Vermittelt ist das Kaninchen Erna und das Meerschweinchen Athos


21.01.2011
Neuist das Löwenkopfkaninchen Kimba Vermittelt ist das Kaninchen Erna und das Meerschweinchen Athos


11.12.2011
Vermittelt ist das Rattentrio Tick,Trick & Track Neu sind die Meeris Porthos, Athos & Milady, sowie Widdermann McTwist


07.12.2011
Neu ist das Kaninchentrio Lorenz, Fussel & Beverly


27.11.2011
Neu ist die Widderdame Erna und Hamster Delilah Vermittelt ist das Kaninchen Bodo.


14.11.2011
Neu s ist das Rattentrio Tick,Trick & Track sowie Kaninchen Bodo und Rusty


14.11.2011
Vermittelt sind Hamster Püppi, die Meeris Paulchen und Panther, Kaninchen Gretel



10.02.2011
Neu sind Meeries Trixi, Tessa, Tobsy und Tigger sowie Kaninchen Feli



31.01.2011
Vermittelt sind Blacky, Hänsel, Flocke, Lena und Happy. Neu sind Meeries Paulchen und Panther



20.10.2010
Vermittelt sind Manolo und Mike, Reserviert ist kleiner Muck, Neu sind Meeri Hänsel und Rennmaus Blacky



12.10.2010
Vermittelt sind Ed, Hardy, Ying, Yang Neu ist Gretel, Flocke, Happy, Lena und Hamster Püppi



02.09.2010
Vermittelt ist Tabsy Neu ist Meeri Balou



02.09.2010
Vermittelt ist Tabsy



Wir sind wieder dabei - die "Mein Tier" am 20. und 21. November in Oldenburg

Auch dieses Jahr ist die Kleintiergruppe mit einem tollen Stand auf der Mein Tier in der Weser-Ems-Halle vertreten. Wir waren im vergangenen Frühjar und Sommer fleissig und haben gebastelt, getrocknet und gesammelt um Euren Lieblingen wieder eine tolle Brandbreite in Sachen Ernährung und Beschäftigung zu bieten.

Außerdem haben wir einige interessante Infos zum Thema Katzenernährung im Gepäck... Also, wir freuen uns auf Euren Besuch!



Die Igel-Zeit beginnt...

Im Herbst häufen sich die Anfragen im Bereich der heimischen Igel. Viele Leute sind unsicher, wie eine Überwinterungshilfe aussehen könnte, ab wann ein Igel Hilfe benötigt, welches Futter dann das richtige ist, wie man einen Überwinterungsraum einrichtet usw.

Die Kleintiergruppe hat umfangreiches Infomaterial des Vereins Proigel e.V. (Banner folgt) im Eingangsbereich des Tierheims zur Verfügung gestellt. Teilweise können die Flyer mitgenommen werden, ein Igelhaus steht zur Ansicht bereit und viele Bilder und Infos runden das aktuelle Thema ab.





Rattenrennen... macht mit!!

Diese Aktion möchte auf die vielen Ratten in Tierheimen und Pflegestellen aufmerksam machen und bittet um Mithilfe... Klickt doch gleich mal rein!!



Endlich Bilder vom Sommerfest...

Das Sommerfest 2010 war wieder ein Riesenerfolg. Es gab viele tolle Sachen für alle Arten von Kleintieren... etwas zum Spielen, zum Kuscheln und natürlich eine Menge Leckereien.

Die nächste Chance gibt unsere tollen Sachen zu ergattern, gibt es auf der "Mein Tier" am 20. und 21. November in der Weser-Ems-Halle.

Dann gab es noch eine tolle Überraschung für uns bzw. unsere Tierheimtiere... wir haben eine tolle Spende bekommen:

Diese tolle Spende haben wir von Christine Wilde bekommen und danken ganz herzlich dafür!

Hier bekommen sie diese tollen Häuser für Ihre Lieblinge:




24.08.2010
Vermittelt sind Lucie und Leon. Neu sind Kleiner Muck, Manolo und Snoopy.



Geschenk-Paket für unsere Tierheim-Chins

Große Freude bei den Chinchillas: Sie haben von Claudia, vom Kaninchenladen, ein riesiges Paket mit den tollsten Leckereien bekommen: Löwenzahn, Rosenblüten, Breitwegerich, Brennnessel und viele andere getrocknete, tolle Sachen! Wie man sieht, schmeckt es gut und ist eine leckere Alternative zum sonstigen Futterangebot!

Vielen Dank, Claudia!!!

Verwöhnen Sie doch Ihre Lieblinge auch einmal...





Es ist wieder soweit... das Tierheim feiert am 05. September sein 3. Sommerfest.

Die Kleintiergruppe wird auch in diesem Jahr wieder mit einem tollen Stand zum Thema Beschäftigung und Ernährung von Kleintieren dabeisein. Wir haben fleissig gebastelt, gesammelt und getrocknet um Ihren Lieblingen eine Freude zu bereiten. Einige befreundete Shops unterstüzen unseren Stand wieder mit ihren tollen Produkten:





Die Kleintiergruppe bei der Arbeit... Infostand in Melle!





Die Kleintiergruppe gibt ein Interview...
Das Bunny-in hat die Kleintiergruppe interviewt... HIER könnt Ihr es lesen...





21.07.2010
Vermittelt ist Paul Neu sind Ying und Yang, Ed und Hardy sowie Rattenmädchen Tabsy.



27.06.2010
Vermittelt sind Wolfi und Smilla. Ins Tierheim umgezogen sind Rötte und Lilly. Dort heißen sie nun Ayce und Fatma. Neu sind Meeri Momo sowie Lucie, Mina, Paul, Efi, Mike, Emilia und Leon.



23.05.2010
Das Kleintierbistro bietet nun auch Geschenk-Gutscheine in seinem Shop an. Schauen Sie doch über den Link auf dieser Seite mal rein...



16.05.2010
Neu sind Infotexte über Weibchenkastra, Leitfaden zur Urlaubspflege, Maden bei Kaninchen und Winterfütterung



16.05.2010
Vermittelt sind Peppino, Pedro und Monty. Neu ist ein Infotext über Kokzidien bei Kaninchen



13.04.2010
Neu sind Baby, Peppino, Lilli und Rötte.



13.04.2010
Neu sind Hamster Pedro und der süße Kaninchenmann Monty



Ramona's Buchtipp

Sonja Tschöpe, eine Kollegin aus dem Tierschutz und ausgebildete Tierheilpraktikerin hat ein Buch über "Alternative Therapien für Kaninchen" veröffentlicht.
Für Kaninchenhalter, die Interesse und an Homöopathie, Schüsslersalzen und Bachblüten haben, ist dieses Buch sehr interessant und spannend zu lesen.

Durch Beispiele aus Sonja's Praxis werden Einsatzmöglichkeiten von alternativen Therapien aufgezeigt und auch für einen Laien interessant erklärt. Das Buch ersetzt bei Krankheiten natürlich niemals den Besuch bei einem Tierarzt, ermöglicht aber vielleicht in manchen Situationen seinem Tier Erleichterung zu verschaffen.

Habt Ihr Interesse an diesem Buch, dann bestellt es doch gleich über diesen Link...



05.04.2010
Vermittelt sind Schnuffel, Mascha, Bussi und Murmel Reserviert sind Digger



21.03.2010
Vermittelt ist Maggie.



Ostern steht wieder vor der Tür - und das ist leider oft die Zeit Kaninchen zu verschenken...


Das Plakt wurde erstellt von Apelt Design





18.03.2010
Neu
sind Mascha, Bussi und Digger und die 5 Degu-Jungs. Reserviert sind Murmel und Maggie



06.03.2010
Vermittelt sind die 4 Rattenjungs und die 4 Meerschweinchenmädels.



22.02.2010
NEU * NEU * NEU * NEU
Ab sofort steht die Kleintiergruppe auch sonntags, von 10-12 h im Tierheim zur Beratung und Vermittlung bereit!



Die Kleintiergruppe bei der Arbeit...

Die Kleintiergruppe war mit einem Infostand auf dem Lichterfest der Tierschutz Aktiv Friesland e.V. Wir danken für die vielen netten Gespräche und Interessenten.

Hier ein paar Eindrücke...










Willkommen, Biene und Jonathan!

Nachdem im Dezember 2009 sowohl Paula als auch Björn, unsere bisherigen Bewohner des Beispielgeheges im Tierheim, gestorben sind und eine große Lücke hinterlassen hatten, wollten wir das Beispielgehege nicht lange unbewohnt lassen.

Als Durchgangs-Gehege für unsere Tierheimtiere eignet sich das Beispielgehege nicht, da man es es nicht desinfizieren und komplett reinigen kann.

Jetzt haben wir zwei neue feste Bewohner: Biene, eine braunweisse Löwenkopf-Widderhäsin und Jonathan, ein relativ großer, schwarz-weißer Löwenkopfbock.

Biene lebte vorher in einer Kaninchengruppe in einem Außengehege, leider war sie dort nie glücklich und zeigte sich den anderen Tieren gegenüber aggressiv. Darum sollte sie zukünftig nur noch mit einem Partner leben. Sie kam als neue Freundin für Björn zu uns, leider wurde die Freundschaft durch Björns Tod jäh beendet.

Jonathan bekamen wir von Tierschutzkollegen. Er ist ein ehemaliges Fundkaninchen und hat die kleine Biene im Sturm erobert. Jonathan ist ein sehr aufgeschlossenes Tier und kommt mittlerweile schon gerne an die Gehegetür, um sich ein paar Leckerchen abzuholen. Biene, die Menschen eher als unangehm empfand, hat sich Jonathans Gelassenheit gegenüber den Pflegern abgeschaut und kommt auch gerne von sich aus vorbei und guckt, was die Besucher mitgebracht haben.

Vor dem Einzug der beiden in das Gehege, wurde das Gehege mit neuen Einrichtungsgegenständen bestückt und gegen die kalte Witterung kuschelig gemacht.

Mittlerweile haben sich die beiden sehr gut eingelebt und wir freuen uns schon darauf, wenn wir sie im Sommer auch auf die Wiese lassen können.

Auf eine schöne Zeit im Tierheim, Biene und Jonathan!





Außenhaltung von Kaninchen und Meerschweinchen im Winter ist unter Umständen gefährlich...

Es gibt einige Dinge zu beachten, wenn Kaninchen und Meerschweinchen im Winter in Außenhaltung leben sollen.
Lesen Sie hier , wie Ihre Tiere den Winter gut überstehen.



24.01.2010
Neu sind 4 Rattenjungs und die Kaninchenmädels Maggie und Murmel. Vermittelt ist Hamsterdame Hanna



17.12.2009
Neu sind 2 Zwergwachtel-Brüder und 2 Kanarihähne. Neu sind einige Infos zur Meerschweinchenhaltung und -gesundheit.



10.12.2009
Neu sind Billy, Cooky und Noodles. Vermittelt sind die Mäusemädchen. Björn

Weihnachten war für uns kein Freudenfest... Anfang Dezember hat uns Björns Freundin Paula verlassen und am 24ten Dezember auch Björn. Kurz zuvor lernte er seine neue Gefährtin Biene kennen, mit der er sich hervorragend verstand und sicher auch glücklich geworden wäre.

Leider bekam er am 24ten eine schlimme Magenaufgasung und sein durch seine Nierenkrankheit geschädigter Kreislauf schaffte es nicht. :o(

Eine liebe menschliche Freundin von Björn sagte, es sei vielleicht sein Weihnachtswunsch gewesen, wieder bei Paula zu sein.

Nicht mal vier Wochen nach Paulas Tod folgte er ihr.

Wir sind unendlich traurig, unseren großen Silberling nicht mehr bei uns zu haben.

Björns Leben - ein Rückblick

Im Sommer 2006 deckten Tierschutzkollegen einen großen Notfall in Stade auf. Eine Frau, die sich selber als "Tierschützerin" bezeichnete, hatte eine Menge unterschiedlicher Tiere in einigen sehr dunklen Pferdeställen untergebracht.

In einer Box waren Schafe, in einer anderen Geflügel und in einer Box ca. 70 Kaninchen. Da die Rammler unkastriert waren, waren viele schwer verletzt und sehr viele Tiere hatten Schnupfen. Häsinnen mit Welpen waren in Käfigen in der Box gestapelt. Zusätzlich zu den Kaninchen lebten auch noch Hühner in dieser Box.

In einer aufwendigen Aktion wurden die Tiere dort rausgeholt und auf viele Tierschutzvereine verteilt. Björn war eines dieser Tiere. Er war noch recht jung, seine Ohren waren noch zum großen Teil schwarz. (Welpen der Kaninchenrasse Großsilber werden als schwarze Tiere geboren und "versilbern" erst mit dem Älter werden.)

Björn war von Anfang an ein eher ruhiger Typ. Das Kennenlernen mit seiner Paula verlief nicht gerade harmonisch, aber die Zeit machte aus den beiden ein tolles Paar.

Durch seine Größe und seine ungewöhnliche Farbe war Björn immer einen Hingucker wert. Viele Besucher sind erst durch ihn drauf gekommen, dass es nicht immer Zwergkaninchen sein müßen und die Großen auch ihren Reiz haben.

Björn liebte es bei gutem Wetter mit Paula auf der Wiese zu liegen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen. Und er wurde für seine Verhältnisse geradezu aufgeregt, wenn wir neuen Spielsand in sein Gehege gaben.

Björn hatte viele menschliche Freunde, die ihn besuchten und sehr gern hatten.

Wir alle werden ihn sehr, sehr vermissen.








Paula

Leider war das Jahresende nicht ganz so fröhlich, wie wir uns erhofft hatten. Unser Tierheim-Maskottchen Paula ist gestorben. Im November 2009 erkrankte sie an Encephalitozoon Cuniculi (= E.C.). Obwohl die Krankheit schnell erkannt wurde, haben die Medikamente nicht angeschlagen. Paulas Symptome waren eine starke Kopf-Schief-Haltung und sie konnte ihre Hinterläufe nicht mehr bewegen. Einige Zeit später konnte sie auch noch ein Vorderbein nicht mehr bewegen.

Wir haben alles versucht, was möglich war.

Am 05. Dezember 2009 haben wir Paula begraben. Paula gehörte mit ihrem Freund Björn seit Jahren zum Tierheim-Bild. Wir sind sehr, sehr traurig und vermissen sie sehr!

Rückblick auf Paulas Leben:

Paula wurde im Frühjahr 2006 zusammen mit einem Widder-Böckchen im Tierheim abgegeben. Sie waren wahrscheinlich abgeliebte Weihnachtsgeschenke, die nun lästig geworden waren. Da das kleine Böckchen nicht kastriert war, brachte Paula kurz nach ihrer Ankunft im Tierheim fünf wunderschöne kleine Babies zur Welt. Paula kümmerte sich liebevoll um die Kleinen.

Schon bei der „Übernahme“ des Tierheims durch den Tierschutzverein planten wir ein Beispielgehege, um Interessenten eine Alternative zur konventionellen Stallhaltung vor Ort zeigen zu können. Das sollte natürlich auch bewohnt werden.

Im Frühsommer 2006 halfen wir bei einem riesigen Notfall (bekannt als der „Stade Notfall“), bei dem über 70 Kaninchen und viele andere Tiere schnell anderweitig untergebracht werden sollten. Aus diesem Notfall kam der Großsilber Björn zu uns. Auch als symptomfreier Schnupfer hatte er wenig Vermittlungschancen. So entschieden wir uns dafür, dass er zusammen mit Paula unser Beispielgehege bewohnen sollte.

Die beiden waren nicht gerade verliebt auf den ersten Blick, aber die Zeit schweißte die beiden eng zusammen.

Paula und Björn haben viele Paten und viele Menschen besuchten sie regelmäßig.

Bei Vermittlungsgesprächen zeigten sich die beiden immer von ihrer besten Seite und gerade Björn, der eher zu den großen Kaninchen gehört, war immer wieder ein Hingucker. Manche Leute konnten nicht glauben, dass die winzigen Kaninchen aus den Zoohandlungen durchaus so groß und teilweise sogar noch größer als Paula werden würden!

Geduldig ließ Paula jedes Fotoshooting mit sich geschehen, freute sich auf ihren Auslauf auf dem Rasen und liebte es, ihr kleines Spielzelt umzustellen oder neue Löcher reinzubeißen oder einfach auf dem Rasen zu chillen.

Wir vermissen unser „Pauli“ sehr!








07.01.2010
Vermittelt sind Billy und Noodles


Auch Kaninchen haben Weihnachtswünsche...

Ich bin Mäxchen, ein kleiner Kaninchenmann mit hängenden Ohren weswegen man mich Widder nennt, ich habe wunderschönes Fell, was keiner mehr streicheln mag. Ich kann mich noch daran erinnern als ich hier einzog waren alle Zweibeiner von mir begeistert, ich wurde oft aus meinem Käfig genommen gestreichelt, geherzt und liebkost. Lesen Sie hier über den Weihnachtswunsch von Mäxchen...




Die Kleintiergruppe unterstützt die Aktion "Keine Tiere unterm Weihnachtsbaum"





10.12.2009
Neu sind Billy, Cooky und Noodles. Vermittelt sind die Mäusemädchen.



07.12.2009
Neu sind Schnuffel und die Meeris Deacon, Trixi, Puffelchen, Madame und Missy.


01.12.2009
Neu sind Fiete und Smilla. Vermittelt sind Liza und Bart.



Die "Mein Tier 2009" war ein riesen Erfolg...

Unser Auftritt auf der "Mein Tier" war ein Erfolg auf ganzer Linie:

Als wäre es abgesprochen, hatten wir an unserem Stand ein "Negativbeispiel" für die Kaninchen- und Meerschweinchenhaltung, unsere Kollegen von der Kaninchenhilfe e.V. hatten dagegen ein positives Beispielgehege aufgebaut. So konnten sich Interessenten gleich über die alternative Haltung informieren.

Unser kleiner Hamsterkäfig als Negativbeispiel sorgte für Aufsehen, über das gleich darunter positionierte Positiv-Beispiel für die Zwerghamsterhaltung staunten einige Besucher.

Zum Mitnehmen gab es Flyer zur Haltung von verschiedenen Kleintierarten, sowie eigens erstellte Futterlisten. Unser Stand quoll über von gesunden Leckereien für die verschiedensten Kleintierarten: Von Farbmäusen, über Chinchillas, Degus, Hamster, bis hin zu Ratten, Kaninchen und Meerschweinchen. Die Artikel unserer Sponsoren wurden super angenommen, ebenso wie die von uns erstellten Kräutertüten. Zum Ende der Messe hatten wir lange nicht mehr soviel einzupacken wie noch zwei Tage zuvor. :o)

Endlich sind die Bilder online... Hier...

Wir bedanken uns für die vielen Besuche und netten Gespräche unserem Stand!

Die Mädels aus der Kleintiergruppe

PS: Einen kleinen Nachschlag gibt es zum Lichterfest im Tierheim Oldenburg, am Samstag, den 05.12.2009 von 15-19 h. Mehr Infos gibt es dazu in Kürze auf der Seite des Tierheims.

Für unseren Futterstand wurden wir unterstützt von

Ein herzliches Dankeschön!


26.11.2009
Endlich sind die Fotos der von der "Mein Tier 2009" online. Schaut doch mal rein...


22.11.2009
Neu sind Bart und Liza. Die beiden suchen DRINGEND ein neues Zuhause!


19.11.2009
Neu in der Vermittlung sind 5 kleine Farbmäuse-Mädchen.


06.11.2009
Vermittelt sind Fynn und Stella.


25.10.2009
Vermittelt sind Leonie und Louis.


17.10.2009
ENDLICH!!Die ersten Bilder in den Gehegesammlungen sind online... Wenn Sie noch tolle Bilder von Kleintier-Gehegen haben, schicken Sie sie gerne an uns...


17.10.2009
Denken Sie beim Weihnachtseinkauf bei AMAZON und ZOOPLUS schon jetzt an die Links auf unserer Seite. So unterstützen Sie mit ihrem Einkauf unsere Arbeit. Die Links finden Sie unter dem Menüpunkt "HELFEN".!


17.10.2009
Es gibt News zu unserm Sorgenkind Quil-Bruno-Theodor... Schauen Sie unter Patenschaften!



18.10.2009
Der Tag der offenen Tür im Tierheim Oldenburg am 06.09.2009 war ein voller Erfolg!

Unendlich viele Besucher strömten an diesem Tag über das Tierheim-Gelände und informierten sich über verschiedene Tierschutzgruppierungen oder kauften schöne Dinge an den anderen Ständen.

Die Kleintiergruppe hat sich dieses Jahr dem Thema "Artgerechte Ernährung für Kleintiere" verschrieben und Spenden von mehreren Online-Shops erhalten, selber viele Kräuter gesammelt und vor allem Weidenbälle und knusprige Weidenringe gebastelt. In Zusammenhang mit einem kleinen Fotowettbewerb zu dem Thema "Unsere ehe- maligen Schützlinge beim Verzehr natürlicher Leckereien" wurden viele Kostproben ausgegeben und es war toll, so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen!

Insgesamt war es für uns ein Riesen-Erfolg! Die Weidenringe waren komplett ausverkauft und auch von vielen anderen Dingen müssen wir in die "Nachproduktion", gehen, wenn wir auf der Messe "Mein Tier" in der Weser-Ems-Halle wieder mit diesem Programm auf- tauchen wollen... Hier gibts noch ein paar Bilder vom Stand.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle unsere Besucher am Stand und vor allem an diejenigen, die auch Bilder mitgebracht haben. :o)

Ein riesiges Dankeschön an Kathleen und Ramona, die die Idee für diesen tollen Stand hatten und den größten Teil unserer "Artikel" gesammelt, getrocknet und produziert haben!

Vielen - vielen Dank auch an Dana, Jutta, Heike und Kirsi, die teilweise auch gesammelt und dann beim Einpacken geholfen haben!

Allen unseren Mädels, die direkt beim Tag der offenen Tür geholfen haben, ein großes Dankeschön: (Einen besonders dicker Knutscher geht an die Damen, die weite Wege auf sich genommen haben!)

Maike, Mareike, Elke, Panela, Ute, Marit, Katharina, Regine, Dana, Jutta, Heike und Jasmin
Kirsi, Kathleen und Ramona!

Man konnte uns allen ansehen, dass wir Spaß hatten...

Nicht zuletzt auch ein ganz großes Dankeschön an unsere Sponsoren:
- Kleintierbistro
-
Kaninchenladen
-
Steppenlemming
-
Futterparadies
-
Keramikkiste
-
Just 4 Bun

Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!!!!

Viele Grüße

Die Mädels aus der Kleintiergruppe



17.10.2009
Denken Sie beim Weihnachtseinkauf bei AMAZON und ZOOPLUS schon jetzt an die Links auf unserer Seite. Sie unterstützen mit ihrem Einkauf unsere Arbeit. Die Links finden sie direkt unter dem Menüpunkt "HELFEN".



13.10.2009
Vermittelt ist Desi



10.10.2009
Vermittelt sind alle Hamster, Hoppel, Friedolin und Boris. Neu sind Stella, Winnie, Nelly, Lilly und Meggie.



29.09.2009
Herkules ist vermittelt.



20.09.2009
Neu sind ein Text zur Außenhaltung von Kaninchen, eine Futterliste für Ratten als Download und Tipps & Tricks zum Außengehegebau.



18.09.2009
Vermittelt sind Hamster Diego und PingPong und die Degus, Reserviert ist Boris



13.09.2009
Neu sind Leonie und Louis, Boris und Hoppel



30.08.2009
Vermittelt sind Rocky, Piefke, Moritz, Fynn und Gollum und Gollumine, sowie Hamster DingDong



18.08.2009
Vermittelt sind Kalle und Waldemar, Reserviert ist Rocky



17.08.2009
Neu in der Vermittlung aus unserem Hamsternotfall sind LingLing, PingPong und DingDong.



Thema des Monats beim Niedersächsischen Landesverband für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES): Urlaub und Heimtier:
Obwohl das Aussetzen oder Zurücklassen eines Tieres verboten ist, werden in Deutschland jährlich tausende von Haustieren -vor allem Hunde und Katzen- von ihren Besitzern* ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Dies geschieht meistens zur Hauptreisezeit, wenn der Tierhalter sich nicht rechtzeitig um eine geeignete Unterbringung gekümmert hat. Die Tiere landen dann in den zu dieser Zeit häufig ohnehin überfüllten Tierheimen, erleiden im Straßenverkehr schwerwiegende Verletzungen oder verenden im schlimmsten Fall sogar. Dabei gibt es immer mehr gute und kostengünstige Unterbringungsmöglichkeiten bzw. Möglichkeiten, das Haustier in den eigenen vier Wänden betreuen zu lassen.... Lesen Sie den ganzen Artikel hier.



Hamsteralarm in der Kleintiergruppe!
Die fünf Hamster, die wir kürzlich aufgenommen haben, waren nur die Vorhut. Von einer anderen Dame bekommen wir in Kürze 16 Hamster, die dringend auf Vermittlung warten. Wir brauchen dringend Pflegestellen für die Kleinen.

Es ist soweit!!! Die 16 Hamster sind in unserer Obhut angekommen... Nähere Infos zu den süßen Tierchen gibt es schon bald!

Wenn Sie uns bei dem Notfall helfen möchten: Da wir gerne artgerechtes Hamsterfutter bestellen würden, wäre finanzielle Hilfe toll, auch über Hanfstreu werden sich die kleinen Plüschkugeln sehr freuen. Und am allerliebsten hätten wir natürlich viele schöne Zuhause für die Hamsterkinder. Wie auch immer Sie uns helfen können, melden Sie sich bei uns, wir freuen uns auf Sie!!!



So viele News, dass sie gar nicht in die News-Rubrik passen...

Die Kleintiergruppe hat die Kastration einer Tierheimhäsin (Athena) übernommen, durch tolle Aktionen von Kathleen hatten wir das Geld dafür schnell zusammen. Nach der OP war Athena zur Beobachtung und intensiven Betreuung in einer Pflegestelle, wo sie sich zusammen mit Mykonos, die ebenfalls kastriert wurde, schnell erholte. Der Befund bei beiden Tieren zeigte, dass es allerhöchste Zeit für die Kastrationen war! Jetzt hoffen wir sehr, dass beide Häsinnen zur Ruhe kommen und schon bald Interessenten haben, die ihnen ein schönes Zuhause mit jeweils einem Bock geben!

Hier gibts mehr Infos zu Athena und Mykonos

Unser Maskottchen von der Kleintiergruppe Björn ist erkrankt. Eine seiner Nieren arbeitet nicht mehr richtig und wir versuchen jetzt mit homöopathischen Mitteln, das in den Griff zu kriegen. Er wird regelmäßig geschallt und gut beobachtet, um zu sehen, wann er Schmerzen haben sollte. So wird Björn sicherlich noch lange bei uns bleiben!

Häsin Lily sitzt in einer Pflegestelle der Kleintiergruppe. Nun gibt es wieder schlechte Neuigkeiten: Lily hat einen Abszess. Die kleine Kämpferin hatte sich toll gemacht und nun erfolgt dieser Rückschlag. Wir hoffen, dass der Abszeß nicht schon die Knochen erreicht hat und sie bald wieder gesund wird. Für die Behandlung von Lily brauchen wir unbedingt Spenden! Wenn Sie uns helfen wollen, dann spenden Sie einfach auf unser Konto mit dem Vermerk „Lily“. Vielen Dank!



02.08.2009
Neu ist die Rubrik "Patenschaften". Möchten Sie Pate werden? Schauen Sie hier



Nachtflohmarkt am 22. Juli 2009!
Obwohl wir schon über alle Ohren in den Vorbereitungen für den Tag der offen Tür steckten, haben wir uns am 22. Juli zum Nachtflohmarkt aufgemacht. Im Vorfeld wurden schon fleissig Waren dafür gesammelt und die Autos quollen über...

Bei bestem Wetter haben wir bis spät in die Nacht verkauft - verkauft - verkauft... und konnten so eine stolze Summe auf unser Kleintierkonto einzahlen!!!

Nebenbei haben wir noch hunderte von den Flyern für den Tag der offenen Tür im Tierheim verteilt. Teilweise mit sehr persönlichen Einladungen! :o)

Vielen Dank an das Team vom Nachtflohmarkt, die uns keine Standgebühr abgenommen haben!

Man munkelt, dass man unsere Standbesetzung über den ganzen Flohmarkt hören konnte...

Danke an Dana, Maike, Ramona, Kirsi und Martin für den lustigen Abend und das tolle Ergebnis!!!



19.07.2009
Vermittelt sind Ringo und Paul und Polly und Maya.



06.07.2009
Vermittelt sind die Meeris Fritz, Hermine und Luna.
Neu sind Max, Moritz, Piefke, Rocky, Fynn, Herkules und Gollum und Gollumine




03.07.2009
Vermittelt sind Bob und Natascha!
Neu ist der Infotext zu den Zwerghamstern... Schauen Sie doch mal rein!




13.06.2009
Es ist Impfzeit für Kaninchen: Bitte denken Sie daran, Ihre Kaninchen unbedingt mit den wichtigen, regelmäßigen Impfungen (Myxo und RHD) zu schützen - auch Tiere aus Innenhaltung! Mehr Infos gibts hier




13.06.2009
Vermittelt sind Linus und Flocke.




Notfall mit weit über 260 Degus in Norddeutschland

Ein befreundeter Tierschutzverein, der sich den Degus verschrieben habt, braucht dringend Hilfe. Sie haben derzeit mit einem Notfall mit mehr als 200 Degus zu kämpfen und sind dringend auf Hilfe angewiesen.

Können Sie helfen? Oder möchten Sie der Deguhilfe Nord e.V. eine Spende zukommen lassen? Weitere Informationene bekommen Sie im Möhre-Forum oder auf der Seite der Deguhilfe.



Auch wenn es Kleintiere weniger betrifft:
TASSO warnt: Betrüger nutzen Tierleid aus -

SMS-Codes und Anrufe in Zusammenhang mit Online Bezahldiensten ignorieren

Wer sein Tier vermisst, weiß wie hoch emotional die Situation ist und wie empfänglich man für jeden Hinweis nach dem Ausreißer ist. Nicht neu, aber immer wiederkehrend, ist folgende Masche von Betrügern. Das Internet wird nach den Homepages von Tierheimen und Tierschutzvereinen und dort speziell nach den Such- und Fundtieranzeigen abgesucht. In guter Absicht geben die Tierhalter, die dort eine Anzeige aufgeben, unter anderem ihre Telefonnummern bekannt. Laut Philip McCreight, Leiter der TASSO-Zentrale, erhielten die so von den Betrügern ermittelten Tierbesitzer Anrufe von angeblichen Tierschutzvereinen, in denen ein zuvor per SMS auf das Handy übermittelter PIN-Code des Online-Bezahldienstes Clickandbuy abgefragt wird. Dieser Code muss aktiviert werden - so die Behauptung - um angeblich im Internet zu sehen, ob es sich wirklich um das eigene Tier handelt. Tatsächlich aber dient der gesendete und schließlich aktivierte Code ausschließlich zur Verifizierung der Anmeldung beim Bezahldienst Clickandbuy.

Der TASSO-Chef empfiehlt: -Wenn jemand am Telefon nach eindeutig vertraulichen Informationen wie PIN-Codes fragt, grundsätzlich auflegen. Um Abzock-Versuchen vorzubeugen, sollten Vermisstenanzeigen niemals Name, Anschrift oder Telefonnummer enthalten, warnt der Tierschutzexperte. Durch die öffentliche Preisgabe persönlicher Daten und Kontaktnummern im Internet, haben Betrüger leichtes Spiel.

Viel besser sei es, die Suche TASSO zu überlassen. Die von dem Verein verbreiteten Suchanzeigen enthalten keinerlei Informationen, die auf den Besitzer des vermissten Tieres schließen lassen. Zudem ist dieser Service vollkommen kostenfrei.

Bitte melden Sie uns schriftlich mit ausführlicher Beschreibung unter newsletter@tasso.net alle Anrufe in Zusammenhang mit Betrügereien im Zusammenhang mit Online-Bezahldiensten, da die Kriminalpolizei bereits eingeschaltet ist.
TASSO e.V., 65795 Hattersheim



25.05.2009
Reserviert sind Maya,Polly und Linus, Vermittelt sind Hamster Janosch und Tessa


07. Juni 2009: So viele News, dass sie gar nicht in die News-Rubrik passen...

Die Kleintiergruppe hat die Kastration einer Tierheimhäsin (Athena) übernommen, durch tolle Aktionen von Kathleen hatten wir das Geld dafür schnell zusammen. Nach der OP war Athena zur Beobachtung und intensiven Betreuung in einer Pflegestelle, wo sie sich zusammen mit Mykonos, die ebenfalls kastriert wurde, schnell erholte. Der Befund bei beiden Tieren zeigte, dass es allerhöchste Zeit für die Kastrationen war! Jetzt hoffen wir sehr, dass beide Häsinnen zur Ruhe kommen und schon bald Interessenten haben, die ihnen ein schönes Zuhause mit jeweils einem Bock geben!

Hier gibts mehr Infos zu Athena und Mykonos

Hamsteralarm in der Kleintiergruppe!
Die fünf Hamster, die wir kürzlich aufgenommen haben, waren nur die Vorhut. Von einer anderen Dame bekommen wir in Kürze 16 Hamster, die dringend auf Vermittlung warten. Wir brauchen dringend Pflegestellen für die Kleinen.
Wenn Sie uns bei dem Notfall helfen möchten: wir brauchen unbedingt reichlich Hanfstreu, die sich für Hamster als sehr günstig zum Bauen von Gängen erwiesen hat und wesentlich effektiver als normale Kleintierstreu ist. Über die direkte Spende von Hanfstreu würden wir und vor allem die Hamster riesig freuen! Bitte melden Sie sich über das Kleintiertelefon oder per Mail bei uns, wenn Sie uns helfen möchten.

Unser Maskottchen von der Kleintiergruppe Björn ist erkrankt. Eine seiner Nieren arbeitet nicht mehr richtig und wir versuchen jetzt mit homöopathischen Mitteln, das in den Griff zu kriegen. Er wird regelmäßig geschallt und gut beobachtet, um zu sehen, wann er Schmerzen haben sollte. So wird Björn sicherlich noch lange bei uns bleiben!

Häsin Lily sitzt in einer Pflegestelle der Kleintiergruppe. Nun gibt es wieder schlechte Neuigkeiten: Lily hat einen Abszess. Die kleine Kämpferin hatte sich toll gemacht und nun erfolgt dieser Rückschlag. Wir hoffen, dass der Abszeß nicht schon die Knochen erreicht hat und sie bald wieder gesund wird. Für die Behandlung von Lily brauchen wir unbedingt Spenden! Wenn Sie uns helfen wollen, dann spenden Sie einfach auf unser Konto mit dem Vermerk „Lily“. Vielen Dank!



25.05.2009
Neue Infos zu Chinchillas, Frettchen und Mittelhamster sind online.




24.05.2009
Vermittelt sind die Kaninchen Bootsmann und Toni und Hamsterdame Frau Ludwig




13.05.2009
Vermittelt sind Rena und Bella und Jonas. Neu in unseren Pflegestellen sind Polly, Maja und Wolverine...




05.05.2009
Die Deguhilfe Nord e.V. braucht dringend Unterstützung bei einem Notfall. Lesen Sie auf der Startseite mehr...




05.05.2009
Die Urlaubssaison steht vor der Tür. Die Kleintiergruppe kann einige Urlaubspflegestellen anbieten. Lesen Sie mehr unter der Rubrik Urlaubspflege...




26.04.2009
Rena ist in ihr neues Zuhause umgezogen. Hamsterdame Gina-Lisa hat ebenfalls ihre Hamstervilla bezogen. Neue Infos zum Thema "Hefen bei Kaninchen" sind online.




14.04.2009
Hamsterdame Gina-Lisa sucht endlich ein Zuhause...




Ostern steht wieder vor der Tür - dazu gehören auch die Osterfeuer...

Das Plakt wurde erstellt von Apelt Design



Ostern steht wieder vor der Tür
So niedlich ein kleines Häschen oder ein Küken im Osternest auch sein mögen - Tiere sind keine lebenden Spielzeuge - Tiere haben Bedürfnisse und sollten niemals einfach verschenkt werden!

10.04.2009
Die beiden Kaninchenjungs Karlchen und Linus suchen ein neues Zuhause...


07.04.2009
Die Meeris Susi, Max und Nelly sind vermittelt, neu ist Woody


03.04.2009
Zu Ostern keine tierischen Geschenke... Die NWZ hat einen informativen Artikel über Kleintiere als Ostergeschenk gemacht.
Hier finden Sie den Artikel.

28.03.2009
John ist vermittelt vermittelt. Rena ist reserviert. Neu ist Toni

Neue Infos zur Medikamentengabe bei Kaninchen und Co. sind online...


22.03.2009
Lara und Hui & Buh sind vermittelt; Neu in der Vermittlung sind Rena, Bella, Jonas und die Meeris Susi, Maxi und Nelly

Rattenliebhaber finden nun tolle Infos zur artgerechten Haltung im Bereich Ratten...

Im Link-Bereich finden sie viele Links zu tollen Online-Shops, Foren und weiterführenden Infoseiten.

01.03.2009
Endlich geht unsere Homepage online.